Die gute Nachricht: Nebenkostenforderungen, die verjährt sind, darf der Vermieter nicht mit einer Mietkaution verrechnen.
Die schlechte Nachricht: Die Mietkosten muss erst nach einer angemessenen Prüffrist zurückgezahhlt werden. Das ist erst dann der Fall, wenn alle Forderungen aus dem Mietverhältnis beglichen sind.
So BGH 20.07.2016 - VIII ZR 263/14